Hilfe und "Häufig gestellte Fragen" (FAQ)

Wofür benötigen Sie Ihre KVB-Benutzerkennung?

  1. Zugriff auf das Online-Angebot im Mitgliederportal "Meine KVB"
  2. Zugriff auf den geschlossenen Mitgliederbereich innerhalb des KVB-Internetauftritts

Hinweis für Teilnehmer einer Gemeinschaftspraxis: Alle Teilnehmer benötigen ihre eigene persönliche KVB-Benutzerkennung.

Was ist Ihre KVB-Benutzerkennung?

Ihre KVB-Benutzerkennung besteht aus Ihrem Benutzernamen (z.B. 12071935HH001) und Ihrem Kennwort. Die KVB-Benutzerkennung wird/wurde Ihnen mit Ihrer Zulassung bzw. auf Antrag zugesendet. Bei der erstmaligen Anmeldung ersetzen Sie im Rahmen des Registrierungsprozesses das initiale Kennwort durch Ihr persönliches Kennwort.

Was tun bei Fehlermeldungen?

Falls Sie Probleme bei der Anmeldung oder keine Möglichkeit zur Überprüfung Ihrer KVB-Benutzerkennung im geschlossenen Mitgliederbereich haben, dann wenden Sie sich bitte an unsere Berater für Online-Themen. Die Kontaktdaten finden Sie hier .
Folgende Fehlermeldungen können bei der Anmeldung im Mitgliederbereich auftreten. Rufen Sie uns in jedem dieser Fälle an:

  • Fehlende Registrierung: vor dem erstmaligen Zugriff auf personalisierte Informationen und Dienste müssen Sie sich zunächst registrieren.
  • Benutzer Account ist gesperrt: Sie haben die maximale Anzahl (5 mal) an falschen Anmelde-Versuchen überschritten.
  • Kennwort abgelaufen: Sollten Sie Ihre Benutzerkennung länger als 6 Monate nicht genutzt haben, ist Ihr Kennwort abgelaufen.
  • Benutzername und/oder Kennwort vergessen
  • Benutzername und/oder Kennwort falsch

Sie haben noch keine KVB-Benutzerkennung - Was tun?

Sollten Sie noch keine KVB-Benutzerkennung haben, können Sie diese bei unseren Beratern für Online-Themen beantragen. Die Kontaktdaten finden Sie hier .

Zurück zur Anmeldung